zur Übersicht

Grafelder gründen Dorfladen-Genossenschaften

veröffentlicht im Genossenschafts-Magazin Weser-Ems, Ausgabe 06/2017

Zu der ersten Generalversammlung der Dorfladen Grafeld eG konnte der Versammlungsleiter Aufsichtsratsmitglied Franz-Josef Morhaus, der auch Vorstandsmitglied der VR-Bank eG im Altkreis Bersenbrück ist, mehr als 130 Mitglieder und zahlreiche Gäste im Saal Holtkamp in Grafeld begrüßen.

 © Jürgen Ackmann, Bersenbrücker Kreisblatt
Über die reibungslose Gründung der Dorfladen Grafeld eG freuten sich die Mitglieder des Aufsichtsrates, des Vorstandes und des Kundenbeirates der Genossenschaft. An der ersten Generalversammlung nahmen auch Abteilungsleiter Harald Lesch (v. r.) und Gründungberaterin Kirsten König teil.

Besonders hieß er den Ortsbürgermeister Wilhelm Apke sowie  Abteilungsleiter Harald Lesch und Gründungsberaterin Kirsten König von unserem Verband herzlich willkommen. Zum Schriftführer der Versammlung bestellte er Vorstandsmitglied Clemens Mehmann, der bis Ende 2011 als Verbandsprüfer im Prüfungsdienst unseres Verbandes tätig war und auch zu den Gründungsmitgliedern zählt.

In seinem Grußwort bescheinigte Lesch den Initiatoren dieser neuen Genossenschaft, dass die Zusammenarbeit im Vorfeld der Gründung der Genossenschaft ausgesprochen gut war und alle Gründungsunterlagen umfassend aufbereitet waren. Zudem brachte er zum Ausdruck, dass der Verband sich freut, dass nun der Dorfladen Grafeld eG zu den rund 300 Mitgliedsunternehmen des Genossenschaftsverbandes zählt.

Danach gab Morhaus einen aktuellen Überblick über die Vorbereitungen der Übernahme des Lebensmittelmarktes als Initiative zur Aufrechterhaltung der Nahversorgung in Grafeld, nachdem die bisherigen Besitzer Ende 2016 angekündigt hatten, den noch verbliebenden Lebensmittel- und Getränkemarkt zu schließen. Er stellt zudem fest, dass nach der Anfang Februar stattgefundenen ersten Informationsveranstaltung 367 Mitglieder Anteile in einem Gesamtwert von 125.000 Euro gezeichnet haben. Dies sei eine bedeutsame Grundlage gewesen, den Dorfladen Grafeld eG zu gründen.

Vorstandsmitglied Mehmann stellte sodann die Entwicklung von der ersten Informationsveranstaltung bis zur Eintragung der Genossenschaft in das Genossenschaftsregister Osnabrück vor. Weiter ging er auf die mitgliederbezogenen Regelungen in der Satzung, die Eckpunkte des Geschäftsplanes und die fünfjährige Planung für die Genossenschaft ein.

Guido Holtheide informierte danach die Mitglieder über die anstehenden Investitionen und die Ausstattung der Geschäftsräume nach der Übernahme sowie die Lieferantenauswahl und die künftige Personalausstattung. Er schloss seine Ausführungen mit dem Hinweis, dass die Warenübernahme und Inventur Ende April erfolgt und die Geschäftstätigkeit am 2. Mai 2017 um 6 Uhr beginnt.

Nach dem Informationsteil schlossen sich die Wahlen zum 5köpfigen Aufsichtsrat an, da die drei Aufsichtsratsmitglieder der Gründungsphase ihre Ämter zur Verfügung gestellt hatten. Es erfolgte sodann die Wiederwahl von Franz-Josef Morhaus, Stefan Apke und Christoph Lübben sowie die Zuwahl von Maria Lübke und Ann Oldiges. Es wurde zudem in der Versammlung beraten, wer künftig für den Vorstand in Frage kommen kann, da diese Ergänzungswahlen vom Aufsichtsrat durchgeführt werden. Abschließend wurden von der Versammlung noch fünf Mitglieder vorgeschlagen und einstimmig gewählt, die den Kundenbeirat der Genossenschaft künftig angehören.

Zum Abschluss der Versammlung appellierten Aufsichtsrat und Vorstand an alle Grafelder, künftig ihre Einkäufe in dem Dorfladen Grafeld eG zu tätigen, um damit den wirtschaftlichen Erfolg der Genossenschaft zu unterstützen.