zur Übersicht

Zahlreiche Besucher auf dem 8. Agrarforum der Volksbank Jever

veröffentlicht im Genossenschafts-Magazin Weser-Ems, Ausgabe 04/2018

Annähernd 200 Gäste nahmen Ende Februar an dem 8. Agrarforum der Volksbank Jever eG teil: Es sprach die neue Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast.

 © Volksbank Jever

 

Otte-Kinast wurde mit der Bildung der Großen Koalition in Niedersachsen am 22. November 2017 Niedersächsische Landwirtschaftsministerin. Die 1964 geborene Politikerin hat praxisnahe Erfahrungen mit der Landwirtschaft: Ihr Vater war Landwirt, ihr Mann ist Landwirt und auch ihre drei Kinder sind in der Landwirtschaft tätig. Auf dem Agrarforum sprach sie die Themen an, die den Landwirten in Friesland derzeit unter den Nägeln brennen: Die Preisschwankungen auf dem Milchmarkt, das Ende der Weideland-Prämien, die Fortführung des Weidemilchprogramms aber auch Maßnahmen im Rahmen des Tierschutzplans und das Nährstoffproblem.

Im Anschluss fand eine spannende Diskussionsrunde mit dem Kreislandvolkvorsitzenden Hartmut Seetzen und der Ministerin statt, in der sie unter anderem auch zu den Streitthemen Glyphosat und die Änderung der Düngeverordnung Stellung nahm.

Die Teilnehmer, vorwiegend bestehend aus Landwirten, Vertreter vom Landvolk, den Landfrauen, der Landwirtschaftskammer und vom Wasserverband machten sich ein Bild von der „neuen“ Ministerin. Auch die Bürgermeister im Jeverland und Landrat Sven Ambrosy waren in das Immobilien- und Finanzzentrum der Volksbank Jever eG gekommen, um an dem Agrarforum teilzunehmen. „Wir freuen uns über den Besuch von Frau Otte-Kinast und die zahlreichen Besucher - das ist ein Rekord. Und wir haben die Erwartungen erfüllt: Es war ein sehr interessanter und informativer Vormittag“, so Michael Engelbrecht, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Jever eG, abschließend.