zur Übersicht

Feierliche Verabschiedung des langjährigen Vorstandsmitgliedes Hermann Schlömer

veröffentlicht im Genossenschafts-Magazin Weser-Ems, Ausgabe 03/2019

Nach über einem Jahrzehnt im Vorstand der Volksbank Emstal verabschiedete sich Hermann Schlömer in den Ruhestand. Die Kreisarbeitsgemeinschaft der Volksbanken Nördliches Emsland dankte ihm für die engagierte Zusammenarbeit und sein „gutes Gespür für die Kunden und die Herausforderungen der Region“.

 © Volksbank Emstal eG
Verabschiedung von Hermann Schlömer im Kollegenkreis (v. l.): Ulrich Janzen, Vorstandsmitglied der Volksbank Nordhümmling eG; Frank Thiel, Vorstandsmitglied der Emsländischen Volksbank eG; Hermann Schlömer, Wilfried Freerks und Stefan Möhlenkamp-Rött-ger vom Vorstand der Volksbank Emstal eG

Gemeinsam mit dem neuen Vorstandsteam der Volksbank Emstal eG, Wilfried Freerks und Stefan Möhlenkamp-Röttger, verabschiedeten sich Ulrich Janzen, Vorstandsmitglied Volksbank Nordhümmling eG, und Frank Thiel, Vorstandsmitglied der Emsländischen Volksbank eG, im Namen der Kreisarbeitsgemeinschaft von Schlömer. Als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft brachte es Thiel in seinen Abschiedsworten auf den Punkt: „Mit Hermann Schlömer geht ein großer Fürsprecher der genossenschaftlichen Idee.“

Freerks fügte als langjähriger Vorstandskollege hinzu: „Er hinterlässt mit seinen Ideen und Sichtweisen nicht nur eine Lücke bei der Volksbank Emstal, sondern auch bei der Kreisarbeitsgemeinschaft Nördliches Emsland. Hermann Schlömer hat das hervorragende Image in unserer gesamten Region mitgeprägt.“ Schlömer selbst bedankte sich für das sehr kollegiale Zusammenwirken: „Trotz herausfordernden Zeiten stehen unsere genossenschaftlichen Banken auf einem sehr sicheren Fundament. Das ist die beste Basis für den gemeinsamen zukünftigen Erfolg!“