zur Übersicht

VR-Bürgerpreis Weser-Ems: erfolgreiche Bürger-Projekte gesucht

veröffentlicht im Genossenschafts-Magazin Weser-Ems, Ausgabe 04/2019

Für alle gemeinnützigen Projekte und wichtigen Maßnahmen können viele Kommunen aus ihren Haushalten nicht mehr umfassend aufkommen. Umso wichtiger ist es, private Initiativen zu stärken.

Dieser Herausforderung nehmen sich viele Organisationen im Nordwesten an. Zu diesen Einrichtungen zählen auch die Volksbanken und Raiffeisenbanken, die zum siebten Mal den „VR-Bürgerpreis Weser-Ems“ für Vereine und Stiftungen ausschreiben.

Insgesamt werden von den Genossenschaftsbanken in Weser-Ems im Rahmen dieser Preisauslobung insgesamt 9.000 Euro an drei Vereine oder Stiftungen vergeben. Voraussetzungen für eine Bewerbung sind, dass die eingereichten Projekte die Lebensqualität in der jeweiligen Kommune erhöhen und das Projekt bereits seit mindestens einem Jahr besteht und auch in Zukunft weitergeführt wird. „Wir freuen uns schon jetzt auf viele Bewerbungen der Vereine und Stiftungen in Weser-Ems, die mit wegweisenden Konzepten aktiv und nachhaltig Verantwortung für das soziale und kulturelle Leben vor Ort übernehmen“, betonte Geschäftsführer Harald Lesch, Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Weser-Ems anlässlich der Bekanntgabe des Preises.

Weitere Informationen zu dem „VR-Bürgerpreis Weser-Ems“ sind bei allen Volksbanken und Raiffeisenbanken in Weser-Ems erhältlich. Ein Bewerbungsbogen ist im Internet unter der Adresse vr.de/Weser-Ems zu finden. Die Ausschreibung läuft bis zum 28. Juni 2019.