zur Übersicht

Digitalisierung im Fokus auf Firmenkunden-Workshop

veröffentlicht im Genossenschafts-Magazin Weser-Ems, Ausgabe 06/2018

Staatssekretär Stefan Muhle referierte auf einem Firmenkunden-Workshop der Volksbank- eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle in der Bank in Hilter.

 © Mehmet Akdag
Freuten sich über einen erfolgreichen Abend: Klaus Windoffer (v. l.), Vorstandsmitglied der Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle; die Referenten Stefan Holtgreife und Ansgar Linnemann; Moderator Andreas Kinser, Vorstandsmitglied der Grafschafter Volksbank eG; die Referenten Staatssekretär Stefan Muhle und Tanja Westmeyer sowie Thomas Ruff, Vorstandsmitglied der Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle

Mit Stefan Muhle, dem Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, hatte die Volksbank eG bei ihrem diesjährigen Firmenkunden-Workshop im eigenen Haus einen Politiker und zugleich Praktiker zum Thema "Digitalisierung" eingeladen. Mit seinem Vortrag über dieses hochaktuelle Thema traf Stefan Muhle das große Interesse der zahlreich anwesenden Unternehmer.

Tanja Westmeyer, Steuerberaterin der Sozietät Peters & Westmeyer, Stefan Holtgreife, Geschäftsführer und Gesellschafter der Firma Solarlux und Inhaber Ansgar Linnemann, Ansgar Linnemann - Objekt- & Inneneinrichtungen, stellten das Thema „Digitalisierung“ aus ihren Berufsfeldern als eine der wichtigsten Voraussetzungen in der heutigen Zeit vor. Nach den spannenden Vorträgen der einzelnen Referenten wurde in einer Podiumsdiskussion, moderiert von Andreas Kinser, Vorstandsmitglied der Grafschafter Volksbank eG, ebenfalls über die Digitalisierung diskutiert.

Die anwesenden Unternehmer konnten interessante Impulse aus den Vorträgen mitnehmen und sich im Kollegenkreis austauschen.

Thomas Ruff, Vorstandsmitglied der Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle, dankte den Mitwirkenden an diesem Abend mit frischem Hilteraner Spargel und einer guten Flasche badischen Riesling.