Ländliche Genossenschaften

Von Warengenossenschaften über Viehvermarktungs- und Molkereigenossenschaften bis zu Fischereigenossenschaften reicht das Spektrum der Ländlichen Genossenschaften, die unserem Verband angehören. Ihr Marktumfeld ist geprägt von einer weltweit dynamisch wachsenden Nachfrage nach Agrarrohstoffen und landwirtschaftlichen Produkten für den Nahrungsmittel- und den Energiesektor sowie von Akzentverschiebungen in der Agrarpolitik. Genossenschaften diskutieren mit politisch Verantwortlichen über Nachhaltigkeit in der Land- und Agrarwirtschaft, gesellschaftliche Anforderungen an die Produktion von Nahrungsmitteln und den Schutz der Umwelt. Sie berücksichtigen dabei auch die berechtigten Belange ihrer landwirtschaftlichen Mitglieder und Kunden.

 

Warengenossenschaften und - gesellschaften:
Vertrauensvolle und starke Handelspartner

Der kürzeste Weg zum zufriedenen Verbraucher führt über die Genossenschaft. Anders als bei zentral agierenden Handelsgesellschaften ist die enge Verbindung zu den Konsumenten bei unseren Ländlichen Genossenschaften kein fernes Ziel, sondern gelebte Tradition.

Die Waren führenden Genossenschaften in Weser-Ems sind in der Lage, selbst hohe Kundenansprüche zu erfüllen - zum einen durch ihre Nähe zur landwirtschaftlichen Produktion und das Vertrauensverhältnis zur Bevölkerung, zum anderen durch die gemeinschaftliche Marktbearbeitung und ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis.

All dies kommt nicht nur den Verbrauchern zugute, sondern auch den Mitgliedern. Vor allem für die Landwirte in der Region sind die warenführenden Genossenschaften vertrauensvolle und starke Handelspartner.

 

Viehvermarktungsgenossenschaften und -gesellschaften:
Zuverlässigkeit ist Trumpf

Die Vieh vermarktenden Genossenschaften haben ein weites Betätigungsfeld. Sie beliefern ihre Mitglieder auf Wunsch mit Jung- und Zuchttieren, beraten die Landwirte hinsichtlich der richtigen Ernährung sowie der tiergerechten Unterbringung und holen die Tiere pünktlich wieder ab, um sie bestmöglichst zu vermarkten.

Innovative Leistungen in der Fleischproduktion machen Schlachtbetriebe zu gefragten Partnern des Lebensmitteleinzelhandels: Bestes Beispiel ist der zum genossenschaftlichen EGO-Unternehmensverbund gehörende Schlacht- und Zerlegebetrieb in Georgsmarienhütte, der Schweinefleisch in "Meister-Qualität" und gesichertem Herkunftsnachweis bis zurück zum Ferkelerzeugerbetrieb anbietet und an Fleischereifachgeschäfte und qualitätsorientierte Verarbeitungsunternehmen liefert.

Dass die Region Weser-Ems eine Hochburg der Rinderzucht ist und auch den Vergleich mit anderen Regionen nicht zu scheuen braucht, unterstreichen eindrucksvoll die jährlichen Konvente der Osnabrücker Herdbuch eG und des Vereins Ostfriesischer Stammviehzüchter.



Molkereigenossenschaften und -gesellschaften:

Erfolg im Milchland

Die Region Weser-Ems ist ein klassisches Milchland. Die hiesigen Molkereigenossenschaften stellen sich seit vielen Jahren der Herausforderung, aus erstklassigen landwirtschaftlichen Erzeugnissen starke Marken zu machen. Unserem Verband gehören insgesamt sieben Molkereigenossenschaften an.

Zwei Molkereigenossenschaften verarbeiten und vertreiben ihre Milch direkt: die DMK Deutsches Milchkontor und die Molkerei Ammerland eG.



Fischereigenossenschaften:

An der Küste zuhause

Der Fischfang ist an der Küste seit Jahrhunderten ein zentrales Thema. Die hier vertretenen Fischereigenossenschaften haben dank der genossenschaftlichen Entscheidungsfreiheit die Möglichkeit, sich individuell für genau jene Vermarktungswege zu entscheiden, die auf ihrem Gebiet und in ihrem Markt die größten Erfolge versprechen. Die Fischerei-Genossenschaft Neuharlingersiel eG und die Butjadinger Fischereigenossenschaft eG bieten auch direkt Fisch zum Kauf oder zum Verzehr an. 



Obst- und Gemüsevermarktungsgenossenschaften:
Nah am Kunden

Keine Abstriche bei der Qualität - diese Maxime gilt für immer mehr Verbraucher. Besonderes Vertrauen genießen zu Recht regionale Produkte. Die Obst- und Gemüsevermarktungsgenossenschaften in Weser-Ems kennen die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kunden und produzieren ganz nah am Kunden. Dass sie so ausgezeichnete Vermarktungsergebnisse erzielen, kann nicht überraschen. Besuchen Sie den Erzeugergroßmarkt Vechta-Langförden eG und die Gartenbauzentrale Papenburg eG doch mal im Internet!