zur Übersicht

Vorstandstrio der Raiffeisenbank Emsland-Mitte offiziell verabschiedet

veröffentlicht im Genossenschafts-Magazin Weser-Ems, Ausgabe 08/2019

Insgesamt 99 Jahre führten die Vorstände Helmut Krüßel, Hans Wolken und Dieter Wessels die Geschicke bei der Raiffeisenbank Emsland-Mitte eG mit dem Warengeschäft Raiffeisen Ems-Vechte und prägten eine erfolgreiche Ära.

 © Raiffeisenbank Emsland-Mitte eG
Insgesamt 99 Jahre leitete das Vorstandstrio die Geschicke bei der Raiffeisenbank Emsland-Mitte eG. (V. l.): Dieter Wessels, Helmut Krüßel, Hans Wolken

Im Dienste der Raiffeisen-Genossenschaften kommen sie zusammen sogar auf 135 Jahre Raiffeisen-Treue. Grund genug sie im passenden Rahmen offiziell in den verdienten Ruhestand zu verabschieden. Hierzu fanden sich im Festzelt auf dem Betriebsgelände der Genossenschaft in Klein Berßen mehr als 200 geladene Gäste ein. Unter ihnen die Familienangehörigen der drei ausscheidenden Vorstände, Vertreter unseres Verbandes, langjährige Weggefährten, Geschäftspartner, Aufsichtsrats- und Warenbeiratsmitglieder sowie
etliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Otto Lieber eröffnete die Veranstaltung und begrüßte alle Anwesenden. Er bedankte sich bei den Vorständen für die immer vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat und beglückwünschte sie außerdem für die getroffene Nachfolgeregelung. Mit Josef Mescher, Holger Terhalle und Andreas Terfehr wurden alle drei Vorstandsposten neu besetzt. Anschließend richteten einige Gäste ihre Grußworte aus.

Unter ihnen Günter Wigbers, Bürgermeister der Samtgemeinde Sögel und Bernhard Jürgens, der sich stellvertretend für den Warenbeirat für die stets gute Zusammenarbeit mit dem Gremium bei den drei Ausscheidenden bedankte.

Die Grußworte von Jörn Vocke, als Betriebsratsvorsitzender der Genossenschaft, gingen in die gleiche Richtung. „Ihr habt immer ein offenes Ohr für die Belange der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehabt“, so Vocke.

Verbandsdirektor Axel Schwengels teilte mit einem Augenzwinkern mit, er würde an die drei ausgeschiedenen Vorstände gerne die goldene Ehrenadel des Verbandes vergeben, jedoch hätten sie diese allesamt verdientermaßen bereits im Jahre 2013 erhalten. Sie hätten es sehr gut verstanden, das Bank- und Warengeschäft gleichermaßen in all den Jahrzehnten erfolgreich zu führen und stetig fortzuent-wickeln.

Von der AGRAVIS Raiffeisen AG richtete Jürgen Wortmann, Leiter der Futtermittelabteilung, stellvertretend für den Vorstand ein paar Grußworte an die Gäste. Von den benachbarten Warengenossenschaften im Kreis Emsland und der Grafschaft richtete Frank Neuenfeld, als Geschäftsführer der Raiffeisen Agrar Ankum, seine Grußworte an das Publikum. Ihm folgte, als langjähriger Weggefährte und ehemaliger Geschäftsführerkollege von Dieter Wessels im Kraftfutterwerk Dörpen, Bernd Schmitz.

Albert Weersmann, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Emsland-Mitte eG, lobte die drei ausgeschiedenen Vorstände für die in den zurückliegenden sieben Jahren sehr harmonische gemeinsame Zusammenarbeit im Vorstand bzw. der Geschäftsführung. „Aus einer ehemals kleinen Bank- und Warengenossenschaft im Emsland habt ihr drei in der Zeit eures gemeinsamen Wirkens ein modernes und erfolgreiches Genossenschaftsunternehmen geformt, welches mit einem Umsatz und einer Bilanzsumme von weit mehr als 380 Millionen Euro mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine sichere Beschäftigung bietet und die sowohl regional; als auch verstärkt in den letzten Jahren im internationalen Grenzbereich hohe Anerkennung genießt“, hob Weersmann hervor.

Die drei ausgeschiedenen Vorstände ließen es sich nicht nehmen, ebenfalls ein paar bewegende Worte an die anwesenden Gäste zu richten. Anschließend ließ man die Feier mit einem kleinen Imbiss und anschließender Kaffeetafel in gemütlicher Runde langsam ausklingen.