zur Übersicht

Volksbank Wildeshauser Geest erhielt IHK-Siegel „TOP AUSBILDUNG“

veröffentlicht im Genossenschafts-Magazin Weser-Ems, Ausgabe 10/2019

Die Volksbank Wildeshauser Geest eG wurde durch das Audit-Team der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer zur Qualität der dualen Ausbildung im Unternehmen geprüft.

 © Tamino Büttner
Ausbildungsleiterin Tina Kotara (3. v. l.) (Volksbank Wildeshauser Geest eG) mit der Urkunde zum Qualitätssiegel

Betrachtet wurden der gesamte Ausbildungsprozess, das Ausbildungsmarketing, der Start der Ausbildung, die Organisation und Durchführung, die Prüfungsphase und der Abschluss der Ausbildung nebst Personalentwicklung. „Eine gute und qualitative Ausbildung ist mehr als nur die Erfüllung der gesetzlichen Kriterien des Berufsbildungsgesetzes. Vielmehr zeichnet sie sich durch ein gemeinsames Qualitätsbewusstsein der am Ausbildungsprozess beteiligten Personen aus“, berichtete Frank Ostertag, Vorstand der Volksbank Wildeshauser Geest eG.


Die IHK beurteilt die Ausbildung bei der Volksbank als wertschätzend, strukturiert und individuell. Die Ausbildung wird als vorbildlich bezeichnet und sei die Basis dafür, dass Auszubildende eine hohe berufliche Handlungskompetenz erwerben. „Uns ist wichtig, die Stärken unserer Auszubildenden zu fördern und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung voranzubringen“, erläuterte Tina Kotara, Ausbildungsleiterin der Volksbank Wildeshauser Geest eG. Nach Abschluss der Prüfung vergab die IHK das Qualitätssiegel „TOP AUSBILDUNG“ an die Volksbank Wildeshauser Geest eG.